Penisgröße und Penislänge – Durchschnitt, Standard, zu groß oder zu klein?

Penisgröße im Durchschnitt – 5 überraschende wissenschaftliche Fakten

Zu den ungeklärten Mysterien dieser Welt gehört die Frage nach der Größe des Penis. Ein Thema das sowohl für Männern als auch Frauen von Interesse ist und regelmäßig kontrovers diskutiert wird. Die Wissenschaft hat durch verschiedene Studien und Untersuchungen versucht das Rätsel der durchschnittlichen Penisgröße zu lösen. Es gibt mittlerweile sogar mechanische Hilfwerkzeuge, um die Penisgröße zu verlängern (siehe z.B. diesen interessanten Erfahrungsbericht über Phallosan Forte). Jedoch waren die bisherigen Forschungsergebnisse aufgrund verschiedener Aspekte, auf die später noch eingegangen wird, nicht repräsentativ. Dennoch gibt es mittlerweile gelungen einige wissenschaftliche Fakten zu schaffen.

Fakt 1: Es gibt keine Norm, aber eine Durchschnittsgröße

Die bisherigen Untersuchungen, Erhebungen und Studien haben gezeigt, dass es

Penisgröße und Penislänge – Durchschnitt, Standard, zu groß oder zu klein?

AntonMann

Uncategorized

Comments are off

September 5, 2017

Penisgröße im Durchschnitt – 5 überraschende wissenschaftliche Fakten


Zu den ungeklärten Mysterien dieser Welt gehört die Frage nach der Größe des Penis. Ein Thema das sowohl für Männern als auch Frauen von Interesse ist und regelmäßig kontrovers diskutiert wird. Die Wissenschaft hat durch verschiedene Studien und Untersuchungen versucht das Rätsel der durchschnittlichen Penisgröße zu lösen. Es gibt mittlerweile sogar mechanische Hilfwerkzeuge, um die Penisgröße zu verlängern (siehe z.B. diesen interessanten Erfahrungsbericht über Phallosan Forte). Jedoch waren die bisherigen Forschungsergebnisse aufgrund verschiedener Aspekte, auf die später noch eingegangen wird, nicht repräsentativ. Dennoch gibt es mittlerweile gelungen einige wissenschaftliche Fakten zu schaffen.

Fakt 1: Es gibt keine Norm, aber eine Durchschnittsgröße

Die bisherigen Untersuchungen, Erhebungen und Studien haben gezeigt, dass es kaum möglich ist, einen weltweit gültige Norm hinsichtlich der Größe des männlichen Gliedes zu ermitteln. So unterscheiden sich die Penisgrößen schon in den verschiedenen Ländern teilweise erheblich. Ebenso scheint die ethnische Herkunft der Männer bei der Penisgröße eine entscheidende Rolle zu spielen. Jedoch ist es der Forschung gelungen eine Durchschnittsgröße zu berechnen.

Wie lässt sich die Durchschnittsgröße ermitteln?

Das Problem, das sich stelle war vor allem der Umstand, dass es bis dato keinen formellen, systematischen Überblick über die bisherigen Messungen gegeben hat. Das die wissenschaftlichen urologischen Fakultät des Londoner King`s College hat sich dem Problem angenommen und hat 17 groß angelegte Studien ausgewählt, zusammengefasst und analysiert. Die dabei ermittelten Zahlen sind zwar nach Aussage des Berufsbands deutscher Urologen nicht unbedingt neu, aber dennoch im Ergebnis aufschlussreich. Vor allem können die errechneten Größenangaben bezüglich des männlichen sekundären Geschlechtsteils helfen, die bei desorientierten Männern hervorgerufene Unsicherheit zu reduzieren.

Wann ist ein Penis klein oder groß?

An Millionen von Männern nagt der Selbstzweifel. Ist das beste Teil groß genug oder doch eher zu klein geraten? Dabei sind volkstümliche Lösungsansätze wie die normale Penisgröße entspricht der des Mittelfingers, der Schuhgröße oder der Länge der Nase doch eher als Mysterium zu betrachten. Ebenso sind die meisten der diesbezüglich im Internet verbreiteten Angaben nicht nur wissenschaftlich fragwürdig, sondern entspringen häufig der ausgeprägten Phantasie des Autoren. Doch zu welchem Ergebnis sind die Forscher aus London gekommen?

Wie wird die Penisgröße gemessen?

Für das Messen der Penisgröße gibt es mittlerweile ein standardisiertes Messprotokoll. So wird die Länge von der Oberseite des Schambeins bis zur Spitze der Eichel gemessen, wobei die Vorhaut sowie eventuelle Fettpölsterchen im Schambereich bei der Messung nicht mit einbezogen werden. Hingegen wird der Umfang des Penis an der Wurzel ermittelt.

Zu welchem Ergebnis kam das Londoner Forscherteam?

Das Team um Dr. David Vdeale vom South London and Maudsley NHS Foundatin trust des Londoner King´s College hat bei ihrer Forschungsarbeit Daten von rund 15.521 Probanden mehrerer Fremdstudien analysiert.

Dabei kamen sie zu folgendem Ergebnis:

  1. Durchschnittsgröße Penis im schlaffen Zustand (das bedeutet frei hängend) etwa 9,16 Zentimeter
  2. Durchschnittsgröße Penis erigierter Zustand 13,12 Zentimeter
  3. Durchschnittsgröße Penis schlaffer Zustand maximal in die Länge gezogen rund 13,12 Zentimeter
  4. Durchschnittsgröße Penisumfang schlaff frei hängend 9,31 Zentimeter
  5. Durchschnittsgröße Penisumfang im erigierten Zustand rund 11,66 Zentimeter

Welche Größe ist unterdurchschnittlich beziehungsweise überdurchschnittlich?

Die in London ermittelten Werte sind lediglich als allgemeine Richtwerte zu sehen. Auf keinen Fall können an Hand der Londoner Analyse Aussagen getroffen werden, ob eine Penis bei einer bestimmten Größe überdurchschnittlich oder unterdurchschnittlich entwickelt ist. Der Sinn der Berechnung der Durchschnittsgröße liegt auch nicht darin, von der Norm abweichende Größen zu
erkennen. Dies würde viel mehr dazu führen, dass viele Männer ihren Penis falsch einschätzen. Schon der Umstand, dass die Penisgrößen in anderen Ländern zum Teil erheblich variieren, lässt eine solche Aussage nicht zu.

Fakt 2: Nicht jeder kleine Penis ist ein Mikropenis

 

Die wohl kleinste Form des Penis ist der Mikropenis. Doch ab welcher Größe kann überhaupt von einem Mikropenis gesprochen werden. Viele Männer, die ihr Geschlechtsorgan für zu klein halten, hegen die Befürchtung einen Mikropenis zu haben. Das es Mikropenisse gibt ist unzweifelhaft, doch nicht jeder Penis der mehr oder weniger stark von dem in London ermittelten Durchschnittswert abweicht, erfüllt die Merkmale eines Mikropenis. Wie viele Männer weltweit einen Mikropenis haben ,steht bis heute nicht fest, da bis dato nur wenige Studien durch geführt wurden. Dennoch gehen Experten des Network on Psychosexueál Differentialion davon aus, dass jährlich bei rund 2 Prozent der Männer ein Mikropenis diagnostiziert wird. Mediziner sprechen von einem Mikropenis, wenn das erigierte Glied kleiner als sieben Zentimeter ist.

Wie entsteht ein Mikropenis?

Warum ein Mann einen Mikropenis hat, kann viele Gründe haben. Neben genetischen Auslösern, gilt es als medizinisch erwiesen, dass ein Mangel an Testosteron durchaus einen Mikropenis verursachen kann. Das ist dann der Fall, wenn zu wenig Testosteron vom Hoden abgesondert wird und dadurch die Wachstumsphase des Penis insbesondere während der Pubertät nachhaltig gestört wird. Das hat zur Folge, dass der Penis im Wachstum stecken bleibt und sich nicht mit der allgemeinen körperlichen Entwicklung konform läuft.

Fakt 3: Es gibt keine verlässliche Methode für eine Penismessung

Gibt es eine weltweit anerkannte Durchschnittsgröße? Nach bisherigen Erkenntnissen ist es nicht möglich, eine allgemein gültige Durchschnittsgröße beim männlichen Geschlechtsorgan zu ermitteln. Dennoch wollen amerikanische Forscher mit einem Trick den ultimativen Durchschnittswert berechnen, um klarzustellen, welche Männer weltweit den größten Durchschnittspenis besitzen.

Was haben andere Länder bezüglich der Penisgröße herausgefunden?

Die Größe des durchschnittlichen Gemächts beim Mann spielt sicherlich nicht in jedem Land auf Interesse. Hingegen scheint das Thema insbesondere in westlichen Ländern zumindest von medialem Interesse zu sein. So kann bei entsprechenden Studien westlicher Länder festgestellt werden, dass die durchgeführten Längen -sowie Dickenmessungen im Ergebnis erstaunlich konsistent sind. So liegt der durchschnittliche Umfang eines Penis in westlichen Spähren bei rund 11,9 bis 12,3 Zentimeter, während die berechnete Durchschnittslänge bei 12.9 bis 14,5 Zentimeter liegt. Allerdings sind diese Ergebnisse nicht repräsentativ, da die angegebenen Werte teilweise auch aus Selbstangaben der Probanden stammen und keiner wirklich Realitätsnähe der angegeben Werte überprüft hat. Jetzt haben amerikanische Wissenschaftler Universität in Bloomington eine Berechnungsmethode entwickelt, mit der sich die durchschnittliche Penisgröße weltweit ermitteln lassen soll.

Kondomtest soll allgemeingültige Ergebnisse bringen

Laut Aussage von Dr.Debby Herbenick US-Forscher der Universität von Bloomington, soll es möglich sein an Hand von Kondomtests den Durchschnittspenis berechnen zu können. (Sex Med 2013, online 10.Juli)
Zu diesem Zweck wurden an rund 1.700 Probanden, nachdem diese ihren Penis gemessen hatten, Testkondome verteilt. Dabei erhielten die Männer eine genaue Messanleitung, um so möglichst genaue Messdaten zu erhalten. Folgende Ergebnisse konnte nach Auswertung der Kondommessungen ermittelt werden:
Die durchschnittliche Länge im erigierten Zustand lag bei 14,2 Zentimeter während der Standardumfang 12,23 Zentimeter betrug. Der niedrigste gemessene Wert waren vier Zentimeter und der höchste bei 26 Zentimeter.

Somit ergibt sich als Verteilung:
Welche Penisgröße ist normal?

  • Penis 10 cm unterdurchschnittlich
  • Penis 11 cm unterdurchschnittlich
  • Penis 12 cm unterdurchschnittlich
  • Penis 13 cm unterdurchschnittlich
  • Penis 14 cm durchschnittlich
  • Penis 14 cm durchschnittlich
  • Penis 16 cm überdurchschnittlich
  • Penis 17 cm überdurchschnittlich
  • Penis 17 cm überdurchschnittlich

Welche Rolle spielten die Herkunftsländer im Kondomtest?

Erstaunlicherweise war die Abweichung bei den unterschiedlichen Herkunftsländern wesentlich geringer als zunächst angenommen wurde.

Die meisten der teilnehmenden Probanden waren mit 83 Prozent weiße Amerikaner. Hier lag die Durchschnittsgröße bei 14,18 Zentimeter und der Umfang bei 12,25 Zentimeter. Der Unterschied bei den asiatischen Studienteilnehmer (neun Prozent) war minimal. So betrug die Länge im Schnitt 14,12 Zentimeter und der Umfang 12,10 Zentimeter. Etwas größer waren die Ergebnisse der Afroamerikaner. die durchschnittlich um die fünf Millimeter mehr an Länge aufweisen konnten. Lediglich die Penisse der Pazifik-Insel-Bewohner waren mit einer Länge von 14,88 Zentimeter größer dimensioniert. Die kleinsten Messergebnisse hatten die 14 Teilnehmenden Native-Americans mit einer Durchschnittslänge von 12,86 Zentimeter.

Somit lässt sich abschließend feststellen, dass die Unterschiede zwischen den Ländern auch im Vergleich zu der Londoner Studie nicht gravierend sind. Ebenso macht der amerikanische Test deutlich, dass auch das Messerergebnis der Kondommethode ebenso keine repräsentative Wertermittlung zulässt.

Die Frage, welche Männer von welchem Land den durchschnittlich längsten Penis hat muss demnach noch unbeantwortet bleiben und macht weitere internationale Studien erforderlich.

Fakt 4: In jedem Land ist der Penisdurchschnitt unterschiedlich

Auch wenn eine es aktuell anscheinend keine wissenschaftlich fundierte Messmethode zur Ermittlung der Penisdurchschnittsgröße gibt, gibt es dennoch aufschlussreiche Vergleichsstudien. Das Interesse an dem Thema ist zumindest medial sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen ungebrochen. Daher haben verschiedene Forscher, wie zum Beispiel Dr.Richard Lynn von der Universität in Ulster (Nordirland), weltweit entsprechende vergleichende Untersuchungen bezüglich der Durchschnittspenisgröße durchgeführt. Dabei konnte, durch verhältnismäßig einfache Messmethoden eine durchschnittliche Penislänge festgestellt werden, die international gesehen zum Teil erheblich variieren. So haben die Vergleichsergebnisse der Untersuchungen ergeben, dass afrikanische Männer, insbesondere aus dem Kongo mit einer Durchnittsgröße vo 18,03 Zentimeter außergewöhnlich gut bestückt sind. Nicht weniger haben ecuadorianische Männer aufzuweisen, die es immerhin auf eine Penislänge von rund 17,78 Zentimeter bringen. Damit liegen die südamerikanischen Männer auf Platz zwei der Penis-Weltrangliste. Am unteren Ende der Ranking-Liste stehen die Koreaner, die mit eher zierlichen 9,65 Zentimeter ihr Dasein fristen. dicht gefolgt werden die koreanischen Männer von Thailändern, Indern sowie Chinesen, die die 10 Zentimeter-Marke nur knapp überschreiten.

Besonders interessant ist natürlich, an welche Stelle sich der deutsche Mann in dieser Liste wiederfindet. Eigentlich liegt der Deutsche hinsichtlich der Standardpenislänge im globalen Vergleich recht gut. Mit einem Durchschnittswert von 12,9 bis 17,7 Zentimeter belegt die deutsche Männlichkeit eine gute Platzierung im Mittelfeld. Allerdings könnte die Tatsache, dass es laut internationalem Vergleich größere Penisse gibt, bei manchem Mann zu Selbstzweifeln führen.

Hier die Rangliste der verschiedenen Durchschnittsgrößen im globalen Vergleich

Das Team um Dr. David Vdeale vom South London and Maudsley NHS Foundatin trust des Londoner King´s College hat bei ihrer Forschungsarbeit Daten von rund 15.521 Probanden mehrerer Fremdstudien analysiert.

Dabei kamen sie zu folgendem Ergebnis:

  1. Durchschnittsgröße Penis im schlaffen Zustand (das bedeutet frei hängend) etwa 9,16 Zentimeter
  2. Durchschnittsgröße Penis erigierter Zustand 13,12 Zentimeter

Das Team um Dr. David Vdeale vom South London and Maudsley NHS Foundatin trust des Londoner King´s College hat bei ihrer FDas Team um Dr. David Vdeale vom South London and Maudsley NHS Foundatin trust des Londoner King´s College hat bei ihrer Forschungsarbeit Daten von rund 15.521 Probanden mehrerer Fremdstudien analysiert. Dabei kamen sie zu folgendem Ergebnis:

  1. Durchschnittsgröße Penis im schlaffen Zustand (das bedeutet frei hängend) etwa 9,16 Zentimeter
  2. Durchschnittsgröße Penis erigierter Zustand 13,12 Zentimeter

orschungsarbeit Daten von rund 15.521 Probanden mehrerer Fremdstudien analysiert. Dabei kamen sie zu folgendem Ergebnis:

  1. Durchschnittsgröße Penis im schlaffen Zustand (das bedeutet frei hängend) etwa 9,16 Zentimeter
  2. Durchschnittsgröße Penis erigierter Zustand 13,12 Zentimeter

Fakt 5: Die ein großer Penis bedeutet nicht sexuelle Erfüllung

Sicherlich definieren die meisten Männer ihre Männlichkeit nach der Größe ihres Geschlechtsorgans. Doch wissenschaftliche Studien und Befragungen haben ergeben, dass die Größe des Penis bei den Frauen überwiegend anders bewertet wird als bei den Männern.

Während Männer vor allem in jungen Jahren der Auffassung sind, dass nur mit einem großen Penis, sowohl bei der Frau als auch beim Mann, wahre sexuelle Befriedigung erreicht werden kann, sieht die Realität meist ganz anders aus. Um sexuelle Befriedigung zu erlangen oder um sich fortzupflanzen, ist selbst die so viel diskutierte Durchschnittsgröße ohne jede Bedeutung. Selbst mit dem bereits der Vollständigkeit halber erwähnten Mikropenis lassen sich Kinder zeugen.

Während Männer vor allem in jungen Jahren der Auffassung sind, dass nur mit einem großen Penis, sowohl bei der Frau als auch beim Mann, wahre sexuelle Befriedigung erreicht werden kann, sieht die Realität meist ganz anders aus. Um sexuelle Befriedigung zu erlangen oder um sich fortzupflanzen, ist selbst die so viel diskutierte Durchschnittsgröße ohne jede Bedeutung. Selbst mit dem bereits der Vollständigkeit halber erwähnten Mikropenis lassen sich Kinder zeugen.

Tags: , , , , ,

Comments are currently closed.